Liontex Regenverdeck

Liontex Regenverdeck

Regenverdeck mit »Panoramadach«

Mit dem Fahrrad zu fahren macht Spaß. Gerne auch als Familienausflug – die Kids im Anhänger oder im Personenkorb inklusive. Alles ist wunderbar, solange nur die Sonne scheint oder es zumindest nicht regnet. Öffnet der Himmel seine Schleusen, dann wird es plötzlich eng. Was dann? Die bange Frage, die sich Radfahrer dann stellen. Doch auch dafür gibt es Lösungen. Und wir reden jetzt nicht von Regenmänteln, etc. für die Beifahrer, sprich die Kinder. Es gibt da auch deutlich elegantere Lösungen. Ein Regenverdeck (Rain Cover) für den Anhänger oder den Personenkorb. Da sitzen die Passagiere im Trockenen. Nur der Chauffeur hat in diesem Fall das schlechtere Ende für sich. SIE oder ER strampelt draußen im Regen. Zwar sicherlich sehr gut geschützt durch ein Regencape, Nässe und Feuchtigkeit bleiben trotzdem. Aber sind wir doch mal ehrlich: Das tun wir doch gerne für unsere lieben Kleinen.

Mit einem flexiblen Regenverdeck ist der Fahrradbesitzer auf der ganz sicheren Seite. Im Stile eines Cabrios lässt sich das Verdeck anbringen, Sichtfenster inklusive, sodass die Passagiere auch einen ausreichenden Rundumblick haben. Das Regenverdeck kann problemlos für ein- bzw. zweispurige Fahrradtypen nach Maß angefertigt werden. Das Material wird in der Regel ein widerstandsfähiges Acrylgewebe sein. Dies lässt sich leicht wieder abbauen und sauber im Korb/Anhänger verstauen. Das Material gibt es in etlichen Farben (manche allerdings nur auf Bestellung). Auch für das Regenverdeck gilt: Gefertigt vor den Toren Berlins und definitiv kein Billigimport aus Fernost.

Liontex Regenverdeck

Regenverdeck(Seitenansicht)